Restaurant: Manekin – Crepes in Warschau

Als ich mit Miu in Warschau gewesen bin, haben wir uns darauf geeinigt, dass unser Kurztrip sich auf‘s „Futtern & Fotos“ konzentrieren sollte. In den drei Tagen haben wir also versucht so viel wie möglich Leckeres zu schlemmen. Da Uber in Warschau zu wirklich moderaten Preisen aktiv ist, haben wir uns wie Königinnen gefühlt, weil wir uns zu jedem Restaurant kutschieren ließen.


Manekin Warschau
Adresse: Marszakowska 140, 00-061 Warszawa, Polen


Beim Manekin handelt es sich um ein Crepes-Restaurant. Die Karte besteht – bis auf einige kleine Ausnahmen – nur aus verschiedenen Variationen von Crepes. Sowohl süß, als auch herzhaft – es gab so viel Auswahl, dass es uns richtig schwerfiel uns zu entscheiden. Es gab Kombinationen an die ich bisher noch nie gedacht habe. Zum Beispiel Crepes aus Maismehl oder klassische Nudelgerichte, die aber anstatt mit Weizennudeln aus geschnittenen Crepes bestehen. Irgendwie schon ganz witzig, dass diese Linie konsequent durchgezogen wurde. Das Lokal schien sehr gut besucht zu sein, denn in der Zeit, in der wir da waren (irgendwann nachmittags) gingen die Menschen ein und aus. Klar – Crepes bzw. den Teig kann man super vorbereiten und daher dauert die Zubereitung der Gerichte auch nicht allzu lange.

Als Erstes haben wir uns Zurek geteilt – eine traditionell polnische Suppe, die in einem ausgehöhltem Weißbrot serviert wurde. Die Suppe schmeckte säuerlich und war mit Speck, Ei und Gemüse gespickt. Mir hat die Suppe gut geschmeckt – ich hab allerdings erst gar nicht damit gerechnet, dass sie so sauer ist, aber mit jedem Löffel hatte man irgendwie eine andere Zutat geschmeckt und das finde ich total toll! Danach wollten wir beide jeweils ein Crepe. Ich entschied mich für einen herzhaften mit Gorgonzola, Birne und Walnüssen. Leider weiß ich gar nicht mehr, was Miu für einen hatte. Wahrscheinlich irgendwas herzhaftes mit Hühnchen. Von einer halben Suppe und einem Crepe bin ich gut satt geworden und die Preise sind für deutsche Verhältnis wirklich richtig günstig – ein Besuch hier lohnt sich auf jeden Fall, wenn man mal außergewöhnliche Crepes probieren möchte.

13 thoughts on “Restaurant: Manekin – Crepes in Warschau

  1. Uhhh das sieht aber toll aus! Ich könnte jetzt auch eine Suppe im Brot vertragen. Ich habe schon oft gehört, dass Polen ein richtig tolles Urlausland sein soll. Bisher war ich noch nicht da.

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  2. Hallooooo 🙂

    Na toll… jetzt habe ich Hunger! Das sieht aber auch echt super lecker aus. Dass die Suppe in dem Brot serviert wurde, finde ich eine tolle Idee. Auf jeden Fall mal etwas Besonderes! 🙂

    Viele liebe Grüße ?
    Ivy

    ivonneherder.com

  3. Oh das sieht ja mal mega lecker aus, da bekomme ich direkt Hunger. Ich war noch nie in Warschau, aber das werde ich mir merken.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

  4. Oh Crepes in verschiedendsten Varianten 🙂 Na da würde ich sicher eine schwere Wahl haben! Bisher habe ich sie nur klassisch genossen! Aber wer weiß, was noch gut dazu schmeckt 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  5. FOTOS UND ESSEN! WIE GEIL!
    Genau so würde ich das auch machen! Ich habe auch mal in Polen eine Suppe in einem frischen Brot bekommen – das war der Himmel auf Erden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php