Sabbatical Tagebuch #01 – KW 09 2017

Die erste Woche meines Sabbaticals ist angebrochen und – Schande über mein Haupt – ich habe bisher nur langweilige Dinge getan. Ich habe meine Steuererklärung endlich finalisiert, ich habe aufgeschobene Behördengänge endlich nachgeholt. Die Wohnung habe ich rundum aufgeräumt und ich habe jeden Tag ein wenig Sport gemacht! Yay 🙂 Alles in allem ist die erste Woche recht entspannt gewesen. Meine Wohnung ist sauber wie noch nie gewesen, ich habe viele Fotos geschossen und bin derzeit in der Nachbearbeitung eines Schwangerschaftsshootings.

Was mich wirklich richtig annervt ist, dass ich mir vor über einem Monat schon eine American Express Kreditkarte beantragt habe, aber die bis heute immer noch nicht hier ist. Zuerst gab es irgendeinen technischen Fehler, dann sollte ich noch Unterlagen nachreichen. Was ich natürlich tat – per Einschreiben. Aber irgendwie passiert nicht wirklich etwas. Ich sitze momentan auf heißen Kohlen, weil ich endlich ein paar coole Reisen buchen will und damit Meilen sammeln will :D.

Wie dem auch sei – ich versuche allerdings meinen Ablauf jetzt immer als Blog festzuhalten (sofern es irgendwas Interessantes zu sehen gibt). Allerdings ist das auch echt dämlich, wenn man ständig zu Filmen vergisst. Ich war am Freitag zum Beispiel bei der Eröffnungsparty des Fotostudios NoirStudios. Das wäre ja mal ganz cool gewesen zum Filmen. Und Sonntag bin ich bei einem Gate-Event von Asiana Airlines, bei dem der neue A380 eingeweiht wird. Dazu werde ich vermutlich noch einen eigenen Post schreiben, aber im Folgenden könnt ihr schonmal ein paar Fotos vom Rollfeld sehen. 🙂

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und startet gut in die neue Woche!

Weitere Posts über mein Sabbatical findet ihr hier.

5 thoughts on “Sabbatical Tagebuch #01 – KW 09 2017

  1. Ach, solche Dinge müssen doch auch mal erledigt werden! Ich finde es eher löblich, dass du das gleich angegangen bist!

    Dankeschön! Berichte mal, solltest du wirklich Kunstlicht und das ein oder andere Lichtschema von mir ausprobiert haben. Ob’s gut erklärt war: 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php