Skyswing in Rotorua

Während unseres Roadtrips am Anfang meines Neuseelandaufenthaltes haben wir Rotorua besucht – einer Stadt auf der Nordinsel Neuseelands. Eingeplant war außerdem auch ein Besuch beim Skyswing in Rotorua – eine Art Abenteuerfreizeitpark bei Rotorua.

Ein paar Fakten zum Skyswing:

  • Adresse: 185 Fairy Springs Road, 166 Fairy Springs Rd, Fairy Springs, Rotorua 3015, Neuseeland
  • Webseite: http://skyswing.co.nz
  • Aktivitäten: Luge, Gondelfahrt, Mountainbike, Seilbahn

Wir sind zu 6. gewesen und haben uns ein Ticket für eine Gondelfahrt und 3x Luge fahren für 50 $ gekauft. Luge ist eine Art Seifenkistenrennen – es gibt drei verschiedene Kartbahnen, die einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad haben. Ich habe zuerst ziemlich Schiss gehabt, weil ich Aktivitäten mit Tempo einfach nicht mag. Ich bin da sehr ängstlich – außerdem habe ich ein schlechtes Körpergefühl und kann auch Fahrzeuge nicht sonderlich gut kontrollieren. Ich kann zwar Autofahren, aber fahre zum Beispiel auch ungern fremde Strecken, wenn ich es nicht unbedingt muss. Dementsprechend habe ich hier schon die schlimmsten Vorahnungen gehabt. Nachdem wir aber die erste Bahn runtergerodelt sind, hat es mir so viel Spaß gemacht, dass es kein Problem mehr gewesen ist. Wenn man unten angekommen ist, kann man wieder mit einer Art Skilift hochfahren – auf dem Weg ist irgendwo eine Kamera – die Fotos könnt ihr im Endeffekt dann auch kaufen, allerdings sind diese nicht wirklich was Besonderes, also spart euch das Geld lieber für eine extra Fahrt. Auf dem Freizeitparkgelände gibt es Toiletten, Restaurants und auch eine Eisdiele. Wenn ihr euch Sachen zum Picknicken mitnehmt, könnt ihr da oben auf einer Rasenfläche auch die tolle Aussicht runter auf Rotorua genießen.

Wer ein wenig Lust auf Action hat, sollte hier unbedingt herkommen, denn neben der Kartbahn, kann man auch Mountainbike fahren oder eine Seilbahn runterrutschen! Lohnt sich auf jeden Fall!

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php