Spaziergang in Akranes, Island

In Akranes sind wir ziemlich zum Ende unserer Islandreise gewesen. Da wir lediglich auf der Durchreise gewesen sind und nach Reykjavik zu unserem Hotel fahren wollten, haben wir uns entschlossen einfach nur am Morgen am Leuchtturm spazieren zu gehen. Der Leuchtturm ist unter dem Namen Akranes Lighthouse Gamli vitinn zu finden und befindet sich ganz im Westen der kleinen Stadt. Vorsichtig, wenn ihr auf den Felsen entlangstapft, denn wenn sie nass sind, kann es ganz schön rutschig werden! Außerdem liegen überall die Überreste von Seeigeln herum. Das fand ich ehrlich gesagt ganz interessant zu sehen, denn ich habe noch nie einen Seeigel in echt gesehen. Anscheinend werden diese hier angespült und dann von den Vögeln aufgefressen :). In Akranes gab es sonst nicht sehr viel zu sehen – wir sind etwa ein Stündchen hier unterwegs gewesen und haben uns dann auch schon wieder auf den Weg gemacht. Wer hierher möchte, sollte sich ein Busticket für knapp 4€ kaufen und mit dem Bus herfahren, denn zwischen Akranes und Reykjavik befindet sich ein Tunnel für den man eine Art Maut bezahlen muss (ca. 10€) – Es lohnt sich also eher das Busticket zu kaufen, als mit dem Auto zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php