Effektives Zeitmanagement – Part 3 – Zeit planen und priorisieren

W

Weiter geht’s in der Blogpostreihe „Effektives Zeitmanagement“. In Teil 1 ging es darum sich selbst einzuschätzen, in Teil 2 um Zielsetzung. In diesem Teil geht es um Zeitplanung und Prioritäten. Kennt ihr das, wenn ihr so viele Dinge noch tun müsst. Dinge, die euch auf dem Weg einfallen? Hier und da ein To Do, und mit jeder Aufgabe, […]

Continue reading

Sprachbarriere ist keine Barriere

M

Meine Familie lebt über den Globus verteilt – wenn wir zusammentreffen, dann kommunizieren wir querbeet. Auf deutsch, französisch, englisch, vietnamesisch und in Körpersprache hampeln wir uns durch die Konversationen. War schon immer so und wird immer so sein – klappt immer irgendwie. Vorteilhaft ist es eben, dass jeder mindestens halbwegs vietnamesisch und englisch spricht. Was […]

Continue reading

Fear has two meanings

[

[readolog_blockquote ]Forget everything and run Face everything and rise[/readolog_blockquote] Ich bin eigentlich ein ziemlich negativer Mensch. Ich mache mir vor gewissen Ereignissen oft so abstruse Gedanken, dass mir heiß und kalt wird. Dass ich gar kein Bock mehr hab und eigentlich am liebsten alles abblasen will. Denke mir Sachen aus, die passieren könnten und drehe […]

Continue reading

Heute ist nicht genug

A

An Pfingsten war ich auf der  Hochzeit meines Cousins – da unsere Familie weit über den Globus hinweg verteilt ist, kommt es sehr selten vor, dass wir uns alle gleichzeitig sehen können. Die eine Tante lebt in Amerika, der andere Cousin auf Sizilien, ein anderer in Vietnam, ein paar Deutsche, ein paar Franzosen und irgendwie […]

Continue reading
css.php