Wenn der Nutzen eines Blogs die Persönlichkeit verdrängt

I

Ich bin unzufrieden mit meinem Blog. Ich liebe das Reisen und könnte permanent darüber sprechen – ohne Zweifel. Die Wandlung meines Blogs in einen Reiseblog bereue ich auf keinen Fall. Trotzdessen ist es mittlerweile so, dass ich mir meinen Blog anschaue und ihn fast schon langweilig finde. Da wo früher sehr viel Persönlichkeit drinsteckte, sind nun informative und auf Fakten gestützte Blogposts. Prinzipiell ist das ja durchaus positiv, weil ich mir erhoffe, dass diese Posts für die Allgemeinheit auch nützlich sind. Das jemand der eine Frage hat auch eine Antwort auf diesem Blog findet. Dass jemand meine Blogposts als nützlich empfindet und sie in seinem eigenen Urlaub umsetzen kann. Das ist das primäre Ziel. Ich finde, dass es das größte Kompliment ist, wenn jemand aufgrund eines Blogposts tatsächlich eine bestimmte Destination besuchen möchte.

Continue reading

Wortlos – 5 Tipps, um Inspiration für Blogposts zu finden

E

Es gibt Blogposts, die sprudeln aus mir heraus. Und dann gibt es Momente, in denen ich absolut keine Ahnung habe, was ich schreiben soll. Obwohl ich gerade Zeit habe und auch total Lust habe irgendetwas zu schreiben. Manchmal habe ich sogar gerade schöne Fotos machen, aber poste sie nicht, weil ich gerne etwas dazu schreiben […]

Continue reading
css.php