Restaurant: Shabu Shabu Onyasai in Tokyo

W

Wenn ich so auf die Reise nach Japan zurückblicke, merke ich in welche Richtung der Inhalt dieser Reise tendierte. Definitiv Food! Ich bin so gut wie jeden Tag Essen gegangen! Fast jeden Tag gab es etwas Neues! Ich muss auch gestehen, dass das Essen eines der Dinge war auf die ich mich in Japan am Meisten gefreut habe! Na klar habe ich mir auch ein paar andere Aktivitäten vorgenommen, aber die Küche Japans stand definitiv im Fokus dieser Reise! Das hat sich sogar noch verstärkt, als meine Schwester in Tokyo angekommen ist. Es gibt nämlich ein paar Gerichte, die sind schlichtweg blöd alleine zu essen. Sie machen in Gesellschaft viel mehr Spaß – dazu zählt auch Shabu Shabu. Die japanische Version des Hot Pots, die auch die Chinesen, die Vietnamesen, Thailänder und Koreaner lieben (sicherlich auch noch viele andere Nationalitäten). Ich habe sogar schonmal über Hot Pot gebloggt, weil ich meine Freunde oder Familie wirklich gerne mal dazu einlade. Wir lagen also in unserem Hotelbett rum und ich habe Trip Advisor durchstöbert – nach Shabu Shabu bei uns in der Nähe. Eigentlich war in der Straße unseres Hotels schon sehr viel Auswahl, allerdings wollte ich auf Trip Advisor Bewertungen nachlesen, denn aus der japanischen Karte wird man als Ausländer nicht wirklich schlau.

Continue reading
css.php