Lämmchen und Whalewatching in Hellnar, Island

H

Hellnar befindet sich im Westen Islands. Um dort hinzugelangen sind wir durch den Snaefellsjoekull-Nationalpark gefahren. Die Stadt befindet sich direkt an der Westküste und ist etwa 190 Kilometer von Reykjavik entfernt. Sie befindet sich im Nordwesten und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Auf dem Weg dorthin sieht man viele Bauernhöfe mit Schafen oder auch Pferden. Überall stehen verlassene Ruinen rum – einfach so in der Ferne.

Continue reading

Kosten unserer Rundreise in Island

I

In unserem vergangenen Island-Urlaub habe ich mir alle unsere Kosten aufgeschrieben, damit ich hinterher einen Blogbeitrag über die Kosten schreiben kann. Dann könnt ihr ein Gefühl dafür entwickeln, wieviel so ein Urlaub kosten könnte. Natürlich ist das von euren individuellen Wünschen abhängig.

Continue reading

Felsen aus Eis in Island – Die Gletscherlagune Jökulsárlón

D

Die Gletscherlagune bzw. die Fotos davon, die im Internet derzeit kursieren, dürften wohl mitunter einer der größten Gründe sein, wieso der Tourismus in Island so boomt. Schließlich handelt es sich hier um ein ziemlich atemberaubendes Fotomotiv. Als ich vor den wunderschönen Bergen an Eis stand – helles blau gemischt mit weiß und schwarz. Dazwischen Vögel, wenn man Glück hat sieht man Seerobben. Wenn man etwas später hinfährt – kurz bevor die Sonne untergeht, dann kann man das Schauspiel beobachten. Wie die letzten Sonnenstrahlen auf das Eis scheinen und man dabei das Rauschen des Meeres, knackende Eisplatten und den Vögeln lauschen kann. Von Reykjavik aus fährt man knapp 5 Stunden hierher – es gibt auch zahlreiche Touren, die einen um 8 Uhr morgens in Reykjavik einsammeln und zum Eismeer hin und wieder zurück fahren.

Continue reading

Hotelreview: Skálanes Mountain Lodge

I

In Island ein Hotel außerhalb von Reykjavik zu finden, ist gar nicht so einfach. Während man in anderen Ländern selbst in kleinen Städten schon Hotels buchen kann, hat sich dies in Island für uns nicht einfach gestaltet. Häufig gab es gar kein oder nur ein Hotel an unseren Standorten und da auch so langsam die Reisesaison anfängt sind diese teilweise auch schon ausgebucht gewesen. Diese Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage schlägt sich dann auch ganz deutlich im Preis nieder, denn man findet keine Gasthäuser (abschließbares Zimmer, aber Küche & Bad geteilt) unter 100€ pro Nacht.

Continue reading

Hotelreview: Skjaldarvik Guesthouse in Akureyri

I

In Akureyri ist es schon deutlich einfacher gewesen eine schöne Unterkunft zu finden. Bei dieser Stadt handelt es sich um die viertgrößte Stadt in Island und somit hat man ein wenig mehr Auswahl, was die Unterkünfte und auch Aktivitäten angeht. Wir haben uns hierbei für das Skjaldarvik Gasthaus entschieden, weil uns ein Aspekt ganz schön überzeugt hat. Welcher genau, könnt ihr in diesem Blogpost lesen!

Continue reading
css.php