Nationalpark Hainich – Buchenurwälder der Karpaten und alte Buchenwälder Deutschlands

M

Mein Kollege sagte mir im Scherz es sei ein Zeichen dafür, dass ich alt werde, dass ich plötzlich Freude am Wandern entwickelt habe. Wer hätte das jemals gedacht? Nur seit ich irgendwann mal auf einem Blog wunderschöne Landschaftsbilder von Schottland gesehen habe, stößt mich der Gedanke wandern zu gehen nicht mehr so sehr ab, wie es bis dato der Fall gewesen ist. Vor Kurzem war ich mit meinem Freund auf einem Kurztrip Richtung Wasserkuppe und Harz – zwischendrin haben wir einen Halt beim Nationalpark Hainich hingelegt und sind dort über den Zugang Feensteig Laufen gegangen. Erfreulicher Zusatznutzen – der Nationalpark  gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ich habe ja diese Liste eine ganze Zeit lang auf meinem Blog stehen gehabt und immer mal geschaut, dass ich diese Orte besuche, sollte ich irgendwohin verreisen. Allerdings tut sich da nie so viel auf einmal, weswegen das irgendwie in Vergessenheit geraten ist. Aber ich freue mich, dass ich dort wieder einen Ort abhaken kann. Wusstet ihr eigentlich, dass es in Deutschland mehr als 30 Weltnatur – und Kulturerbe gibt? Da stellt man sich doch die Frage: Man hat soviel vor der Nase – wie viel hat man davon wirklich gesehen? Die Grube Messel ist eine halbe Stunde Autofahrt von mir entfernt – bis heute war ich noch nicht da. Keine Zeit, keine Lust, kein Geld? Oder sind das nur Ausreden? Viele der Welterbe sind frei zugänglich, kosten keinen Eintritt – man muss halt irgendwie dort hinkommen. Jetzt kurz bevor meine Thesis sich dem Ende zuwendet – freue ich mich noch einen Punkt von der ewig langen Liste streichen zu können. For more to come. For more to see. Wer schon über ein Weltnatur- oder kulturerbe gebloggt hat: Ich würde mich sehr über eure Posts freuen und die auch gerne verlinken! 🙂 Just share it und ich werde dies in meinem Blogpost über die Weltkultur – und Weltnaturerbe in Deutschland verlinken.

Continue reading
css.php