Sightseeing und Aktivitäten in Porvoo, Finnland

I

Im Rahmen der Tour de Relax sind wir viel im Süden Finnlands herumgefahren. Einen längeren Zeitraum haben wir in der Stadt Porvoo verbracht. Bei Porvoo handelt es sich um die zweitälteste Stadt Finnlands, auch wenn unser total toller, aber ein bisschen kauziger Guide das angezweifelt hat. Mit knapp 50.000 Einwohnern ist Porvoo eine recht kleine Stadt – um genau zu sein ist sie kaum größer, als die kleine Stadt in der ich aufgewachsen bin und in der ich mich in meiner Jugend auch häufiger mal gelangweilt habe, weil ich nie wusste, was ich machen soll. Meistens sind wir dann nach Frankfurt gefahren, weil es dort einfach viel spannender gewesen ist. Deswegen bin ich dann doch rechts skeptisch gewesen, als es hieß, dass wir dort mehrere Nächte verbringen würden.

Continue reading

Hotelreview: Haikko Manor, Porvoo Finnland

D

Das Haikko Manor liegt etwa 10 Minuten außerhalb der Altstadt von Porvoo und ist mit einem Mietwagen sehr gut zu erreichen. Es gibt einen riesengroßen Parkplatz und man kann auch direkt vor den Eingang fahren, um zuerst seine Sachen auszuladen. Auf den Parkplätzen gibt es sogar Ladestationen für Elektrofahrgeräte, was ich (auch wenn mich das nicht betrifft) ganz toll fand. Das Gelände des Hotels könnte man eigentlich schon ein Anwesen nennen, denn es ist einfach nur riesig. Man schläft in einem Gebäude und geht in einem anderen Gebäude frühstücken. Es gibt ein extra Gebäude mit einer Bar, Restaurants, Spa und Meetingsräume. Zudem habe ich noch Räumlichkeiten gesehen, die wahrscheinlich für Hochzeiten zu buchen sind. Man hat dort zum Beispiel eine eigene Einfahrt, einen Rosenbogen, einen Springbrunnen, einen Steg, damit Schiffe anlegen können und eine Art Strandbar. Über das gesamte Gelände kann man eine Mischung aus Golf und Frisbee spielen, Enten watscheln über das Gras und es gibt ausgiebige Möglichkeiten sich zu entspannen.

Continue reading
css.php