Rezept: Rhabarbermousse selber machen

Ich habe ja letztens schon einen Kuchen mit Rhabarber gebacken – aber das war noch nicht alles. Meine Tante hat uns gut 2 Kg Rhabarber mitgegeben und der war nicht so mickrig, wie das, was man im Supermarkt bekommt. Das hat auch Spaß gemacht dann den zu verarbeiten. Auf jeden Fall hat mein Freund sich Rhabarber Mousse gewünscht und ich habe den Wunsch auch umgesetzt.

  • 600 g Rhabarber
  • 180 g Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • 20 ml Limettensaft
  • 2 Päckchen Pulvergelatine
  • 500 ml Sahne
  1. Den Rhabarber schälen und klein schneiden und in dem Rotwein, Zucker und Limetten weich kochen. Den Rhabarber mit dem Pürierstab pürieren. Die vorher eingeweichte Gelatine in der heißen Rhabarbermasse auflösen.
  2. Die Sahne steif schlagen.
  3. Sahne nach und nach vorsichtig unter die abgekühlte Rhabarbermasse heben.
  4. Die Masse in Dessertgläser verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Enjoy!

rhabarber mousse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php